Einen EQC flexibel im Abo buchen.

Zum Angebot

Einen EQC flexibel im Abo buchen.

Zum Angebot

Mercedes-Benz Elektromobilität.

Mercedes-Benz hat den Schalter umgelegt und schafft mit der Produkt- und Technologiemarke EQ ein elektromobiles Ökosystem aus Produkten, Dienstleistungen, Technologien und Innovationen. Der Erwerb eines Neuwagens ist ein besonderes Erlebnis und eine wichtige Entscheidung für Sie! Wir möchten Sie bei diesem besonderen Kauferlebnis gerne begleiten und Ihnen mit unserem Know-how mit Rat und Tat zur Seite stehen. Seit über 111 Jahren sind wir Ihr automobiler Ansprechpartner und gehören so zu den traditionsreichsten Mercedes-Benz Vertretern Deutschlands. Auch rund um Elektromobilität sind wir Ihre Profis, wenn es um Fragen zum Thema Reichweite, Ladung und Co. geht – vertrauen Sie auf unsere Experten und informieren Sie sich bei uns über die neuen vollelektrischen Modelle EQC, EQV oder eVito sowie unsere Plug-In-Hybridmodelle.

Mehr Power. Weniger Verbrauch.

Unsere EQ Power Modelle mit Plug-in-Hybrid-Antrieb verbinden das Beste aus zwei Welten: die Dynamik und Effizienz eines Elektromotors mit der Reichweite eines Verbrennungsmotors. Sie können im Stadtverkehr rein elektrisch fahren, zu Hause und an öffentlichen Ladestationen geladen werden und bieten auf Langstrecken den gewohnten Komfort kurzer Tankzeiten.

Kontakt Elektromobilität

Mercedes-Benz & smart Onlineverkauf

Mercedes-Benz & smart Onlineverkauf

Mercedes-Benz EQC.

Der EQC ist Sinnbild für den Beginn einer neuen Mobilitätsära bei Daimler. Mit seinem nahtlosen, klaren Design und markentypischen Farbakzenten ist er Vorreiter einer avantgardistischen Elektro-Ästhetik und vertritt zugleich die Designsprache des Progressiven Luxus. In puncto QualitätSicherheit und Komfort ist der EQC der Mercedes-Benz unter den Elektrofahrzeugen und überzeugt in der Summe seiner Eigenschaften. Hinzu kommt die hohe Fahrdynamik dank zweier Elektromotoren an Vorder- und Hinterachse mit zusammen 300 kW Leistung. Dank einer ausgeklügelten Betriebsstrategie ist eine elektrische Reichweite von 445 – 471 km nach NEFZ möglich.

EQC 400 4MATIC: Stromverbrauch in kWh/100 km (NEFZ): 20,8-19,7; CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 0[1]

Slider Mercedes-Benz EQC

Mercedes-Benz EQV.

Mercedes-Benz EQV

Als nächstes Mitglied der Mercedes-Benz EQ Familie kombiniert der neue EQV lokal emissionsfreie Mobilität mit überzeugenden Fahrleistungen, hoher Funktionalität und ästhetischem Design. Zu den technischen Highlights gehören eine Reichweite von 405 Kilometern und das schnelle Nachladen der Hochvolt-Batterie von 10 auf 80 Prozent in weniger als einer Stunde. Durch die Unterbringung der Batterie im Unterboden steht das volle Raumangebot zur Verfügung. Somit bietet der neue EQV höchsten Komfort und beispiellose Flexibilität als Familienfahrzeug oder als repräsentatives Business-Shuttle.

EQV 300: Stromverbrauch in kWh/100 km: 27,0; CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 0[1]

Mercedes-Benz S 560 e.

Die S-Klasse hat wieder einmal den Weg gewiesen: Das erste unserer Modelle, in dem alle Komponenten der aktuellen Plug-in-Hybrid-Generation debütierten, war der Mercedes-Benz S 560 e. Der S 560 e verfügt über die aktuellste Plug-in-Hybrid Technologie der 3. Generation. Neue und verbesserte Komponenten erlauben eine höhere Reichweite bis zu 50 km und mehr Leistung im reinen E-Betrieb.

Mercedes-Benz S 560 e: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 2,6-2,5 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 59-57 g/km, Stromverbrauch kombiniert: 20,3-20,0 kWh/100 km[1][3]

Mercedes-Benz E-Klasse Limousine 2020.

Die neue E-Klasse wurde umfangreich aufgewertet: Das optische Update bietet einen echten Mehrwert, was der typische AMG Grill eindrucksvoll unterstreicht. Der 3,0-Liter-Reihensechszylinder zeichnet sich durch Top-Performance und eine intelligente Elektrifizierung aus. Der EQ Boost Startergenerator vereint Anlasser und Lichtmaschine in einem leistungsfähigen Elektromotor und ist zwischen Motor und Getriebe eingebaut.

Mercedes-Benz E-Klasse Limousine Hybrid: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 2,1 – 1,5 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 47 – 38 g/km, Stromverbrauch kombiniert: 16,4 – 13,2 kWh/100 km[1][3]

Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell 2020.

Innovative Technik und ein überzeugendes Raumkonzept machen das neue Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell zum intelligentesten Kombi, den Mercedes-Benz je gebaut hat. Mit einem Ladevolumen von bis zu 1.820 Litern gehört das E-Klasse T-Modell zu den Favoriten in seinem Segment – und trotz deutlich sportlicherer Dachlinie sind Kopffreiheit und Ellbogenfreiheit hinten Klassenbeste.

Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,6 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 42 g/km, Stromverbrauch kombiniert: 18,2 kWh/100 km[1][3]

Mercedes-Benz E 300 de Limousine.

Mercedes-Benz Plug-in hybrid

Der Fortschritt der neuen Plug-in-Hybride von Mercedes-Benz lässt sich an keinem Fahrzeug besser nachvollziehen als am neuen E 300 de. Die mittlerweile dritte Generation der Plug-in-Hybridtechnologie repräsentiert den aktuellsten Entwicklungsstand und wird Sie zum Staunen bringen. Limousine oder T-Modell? Die Motorisierung E 300 de ist nun für beide Modelle der Komfort-Oberklasse von Mercedes-Benz erhältlich. Fahren Sie lokal emissionsfrei in die Innenstadtbereiche oder genießen Sie als Vielfahrer auf Langstrecken selbst mit erhöhter Anhängelast die gewohnte Unbeschwertheit Ihrer E-Klasse.

Mercedes-Benz E 300 de Limousine: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,6 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 41 g/km, Stromverbrauch kombiniert: 17,5 kWh/100 km[1][3]

Mercedes-Benz E 300 de T-Modell.

Der Fortschritt der neuen Plug-in-Hybride von Mercedes-Benz lässt sich an keinem Fahrzeug besser nachvollziehen als am neuen E 300 de. Die mittlerweile dritte Generation der Plug-in-Hybridtechnologie repräsentiert den aktuellsten Entwicklungsstand und wird Sie zum Staunen bringen. Limousine oder T-Modell? Die Motorisierung E 300 de ist nun für beide Modelle der Komfort-Oberklasse von Mercedes-Benz erhältlich. Fahren Sie mit Ihrer Familie lokal emissionsfrei bis in die Innenstadt oder genießen Sie auf langen Urlaubsreisen gemeinsam das intelligente und variable Raumkonzept des T-Modells mit dem größten Laderaum im Segment.

Mercedes-Benz E 300 de T-Modell: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,7 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 44 g/km, Stromverbrauch kombiniert: 19,5 kWh/100 km[1][3]

Mercedes-Benz A 250 e Kompaktlimousine.

Mercedes-Benz_A_250_e_Kompaktlimousine

Die A-Klasse mit Plug-in-Hybrid-Technologie verbindet die Dynamik und Effizienz eines Elektromotors mit der Reichweite eines Verbrennungsmotors. Der Elektromotor sorgt für zusätzliche Leistung beim Beschleunigen oder bewegt das Fahrzeug in der Stadt auch ganz allein, so dass Sie einen großen Teil Ihrer täglichen Wege entspannt lokal emissionsfrei zurücklegen können.

 

Mercedes-Benz A 250 e Kompaktlimousine: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,5-1,4 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 34-33 g/km, Stromverbrauch kombiniert: 15,0-14,8 kWh/100 km[1][3]

Mercedes-Benz A 250 e Limousine.

Die A-Klasse Limousine mit Plug-in-Hybrid-Technologie verbindet die Dynamik und Effizienz eines Elektromotors mit der Reichweite eines Verbrennungsmotors. Der Elektromotor sorgt für zusätzliche Leistung beim Beschleunigen oder bewegt das Fahrzeug in der Stadt auch ganz allein, so dass Sie einen großen Teil Ihrer täglichen Wege entspannt lokal emissionsfrei zurücklegen können.

Mercedes-Benz A 250 e Limousine: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,4 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 33-32 g/km, Stromverbrauch kombiniert: 14,8-14,7 kWh/100 km[1][3]

Mercedes-Benz eVito Kastenwagen.

Der eVito Kastenwagen ist so fortschrittlich, wie es moderne Mobilität erfordert. Und er ist genauso funktional, sicher und komfortabel, wie Sie es von einem Mercedes-Benz Vito gewohnt sind. Sein hocheffizienter Elektromotor mit 85 kW (116 PS) und 295 Nm Drehmoment sowie die weiteren elektrischen Komponenten nutzen die Synergien des Konzern-Modulbaukastens.

Mercedes-Benz eVito Kastenwagen: besitzt eine ermittelte Reichweite von 150 – 184 km, eine installierte Batteriekapazität von 41 kWh und kann bei einer Ladeleistung von 7,4 kW in ca. 6 Stunden von 0 auf 100 % aufgeladen werden.

Mercedes-Benz eSprinter Kastenwagen.

Der neue Mercedes-Benz eSprinter soll ein möglichst großes Anwendungsspektrum urbaner Logistik abdecken. Sein maximales Ladevolumen beträgt – analog zum Sprinter mit Verbrennungsmotor – 10,5 m3. Der Elektroantrieb im eSprinter treibt die Vorderräder an und leistet wie das Diesel-Einstiegsaggregat 85 kW mit einem Drehmoment von bis zu 295 Newtonmeter. Ein flexibles Zulade- und Batteriekonzept gestattet darüber hinaus eine Anpassung an die individuellen Bedürfnisse für den Einsatz in der Praxis.

So beträgt die Reichweite mit einer nutzbaren Batteriekapazität von 47 kWh (installiert: 55 kWh) 168 Kilometer bei einer maximalen Zuladung von 891 Kilogramm. Eine zweite Batterieoption: die nutzbare Kapazität von 35 kWh (installiert: 41 kWh) ermöglicht eine Reichweite von 115 Kilometern.
Eine integrierte Schnelladefunktion: innerhalb von 30 Minuten kann rund 80 Prozent der Energie nachgeladen werden.

[1] Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO2-Werte“ i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen.
[2] Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.
[3] Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.